Dank Gstaad Card das ganze Jahr kostenfrei ÖV fahren



29.04.2024, Gstaad - Nachhaltigkeit ist wichtiger denn je bei der Wahl eines Reiseziels – gerade auch für die Positionierung einer Ferienregion. Das Saanenland und das Simmental machen hier deutlich vorwärts: Übernachtungsgäste bewegen sich dank der Gstaad Card bequem und mit gutem Gewissen in der Ferienregion Gstaad und dem oberen Simmental. Neu gilt sogar am An- und Abreisetag: freie Fahrt auf dem ÖV im Sommer wie Winter.

Einsteigen und losfahren: In der Ferienregion Gstaad und teilweise im angrenzenden Simmental sind die öffentlichen Verkehrsmittel für Übernachtungsgäste neu das ganze Jahr auch bei der An- und Abreise in der 2. Klasse kostenlos nutzbar. Bereits ab der ersten Übernachtung profitieren Gäste von dieser Leistung, die Teil der digitalen Gästekarte der Gstaad Card ist. Sie ist gültig auf sämtlichen Strecken in der Ferienregion Gstaad von Grubenwald/Zweisimmen bis Rougemont oder Lauenen/Lauenensee, im Turbach, bis auf den Col du Pillon und neu via Abländschen bis Jaun Bergbahnen. Auch im Oberen Simmental kann die Gstaad Card von Zweisimmen bis an die Lenk und an der Lenk genutzt werden.



Taktgeber: Übernachtungsgäste belohnen

«Wir wollen hier wegweisend sein. Unsere Feriengäste fahren nach A und kehren nach einer Wanderung, einer Biketour oder einem Spaziergang von B mit einem der vielzähligen ÖV-Angebote zurück. Unser Destinationsmarketing setzt auf eine ganzheitliche Versorgung der Region mit praktischem ÖV- Anschluss, den wir dank unseren Partnern MOB, PostAuto und AFA Bus sicherstellen können. Besonders attraktiv: Ab 1. Mai 2024 ist die Gästekarte, die ab einer Übernachtung gilt, neu auch schon während der An- und Abreise

im Gültigkeitsperimeter
gültig», erklärt Flurin Riedi, Tourismusdirektor Gstaad Saanenland Tourismus.

Neben der kostenlosen Nutzung des öffentlichen Verkehrs bietet die «Gstaad Card» Gästen über 80 exklusiv buchbare Erlebnisse. Die Karte eröffnet damit den Zugang zu einer Vielzahl an Attraktionen und Aktivitäten in der Region, vom Besuch beim Bergbauer bis zur kostenfreien Dorfführung.

Finanziert wird das Angebot, das bis Ende 2026 im Sommer wie Winter gilt, mehrheitlich durch die Kurtaxen, die bei Übernachtungsgästen erhoben werden. Diese Einnahmen bezwecken die Förderung und Schaffung touristischer Angebote. Zusätzlich unterstützen die involvierten Gemeinden das Angebot mit Finanzbeiträgen. Im Gegenzug erhalten Feriengäste dadurch Zugang zur breiten Angebotspalette der Region und der Gratisnutzung des öffentlichen Verkehrs. Folgende ÖV-Partner sind mit an Bord: Montreux-Oberland Bahn (MOB), PostAuto (PAG) und Automobilverkehr Frutigen-Adelboden (AFA).

Gültigkeitsbereich und weitere Infos: www.gstaad.ch/gstaadcard



Der ÖV bringt’s: Abländschen zum zweiten, Lauenensee ebenso

Diesen Sommer fährt der beliebte Elektro-Postauto-Bus in seiner zweiten Sommersaison erneut von Saanen auf der Mittelbergstrecke über Abländschen bis Jaun Bergbahnen. Damit wir das beliebte Seitental und die herrliche Wanderregion der Gastlosen und Rellerli/Hundsrügg erschlossen. Auch der Lauenensee ist wieder voll auf ÖV-Kurs: Um die Zufahrt zum gern besuchten See vom Privatverkehr zu entlasten, verkehrt die Postautolinie bis 27. Oktober 2024 auf dieser Strecke – wie letztes Jahr wird damit der goldene Herbst in der Ferienregion Gstaad verlängert.



Gstaad-Saanenland Tourismus

Gstaad Saanenland Tourismus als offizielle Destinationsmanagement-Organisation der Region Gstaad setzt sich für die regionale Angebotsentwicklung ein, verantwortet das Destinationsmarketing und betreibt neben den 8 Tourismusbüros in den Gemeinden Gsteig, Lauenen, Saanen und Zweisimmen auch diverse touristische Infrastrukturanlagen. Neben dem Support der Leistungsträger durch aktiven Austausch und Weitergabe von Fachkompetenz, vernetzt Gstaad Saanenland Tourismus die verschiedenen Akteure entlang der touristischen Dienstleistungskette.




Kontakt für weitere Fragen:


Gstaad Saanenland Tourismus
Patrick Bauer
Leitung Destinationsentwicklung & Nachhaltigkeit
Telefon +41 33 748 81 65
patrick.bauer@gstaad.ch


Über Gstaad Saanenland Tourismus:
Gstaad Saanenland Tourismus als offizielle Destinationsmanagement-Organisation der Ferienregion Gstaad setzt sich für die regionale Angebotsentwicklung ein, verantwortet das Destinationsmarketing und betreibt neben den 8 Tourismusbüros in den Gemeinden Gsteig, Lauenen, Saanen und Zweisimmen auch diverse touristische Infrastrukturanlagen.

Neben dem Support der Leistungsträger durch aktiven Austausch und Weitergabe von Fachkompetenz, vernetzt Gstaad Saanenland Tourismus die verschiedenen Akteure entlang der touristischen Dienstleistungskette. Dabei berücksichtigt Gstaad Saanenland Tourismus gleichermassen die Bedeutung der Region als Lebensraum, Tourismusraum und Wirtschaftsraum.

Weitere Informationen und Links:

 Gstaad Saanenland Tourismus (Firmenporträt)
 Artikel 'Dank Gstaad Card das ganze Jah...'auf Swiss-Press.com
 Weitere Nachrichten der Branche



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmeninformation oder ein Reiseangebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Reisebüros.ch

Reisende finden dank Reisebüros.ch den Spezialisten für Ihren Urlaub.

Für Reiseanbieter ist Reisebüros.ch der Onlinepartner ohne Streuverluste mit einer vielzahl an Werbemöglichkeiten.


HELP Media AG in Social Networks
Facebook X (früher Twitter) Instagram LinkedIn YouTube

Aktuelle News

Meisterwerke und grosse Namen: die 6. Ausgabe von Klosters Music steht vor der Tür
Stiftung Kunst & Musik, Klosters, 19.07.2024

RZO kündigt Partnerschaft mit MTF Solutions AG an
St. Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG, 19.07.2024

Siehe mehr News

Immer aktuell informiert

Abonnieren Sie den Reise-Newsletter und Sie sind stets aktuell informiert.

 Newsletter abonnieren
 Partner werden
 Online-Werbung

Alle Angaben ohne Gewähr

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Zertifikat:
SADP