Galenos

Upload@Home - der COVID-19-Check von Air France-KLM Schweiz



02.08.2021, KLM-Fluggäste, die zu bestimmten Destinationen reisen, können jetzt die erforderlichen COVID-19- Reisedokumente im Voraus überprüfen lassen. Der COVID-19-Check «Upload@Home» von KLM ist ein neuer Service, der es den Kund*innen ermöglicht, gut vorbereitet und reibungslos zu reisen.


KLM ist sich bewusst, dass das Reisen mit allen COVID-19-bezogenen Massnahmen im Moment eine Herausforderung sein kann, insbesondere weil sich die Regeln ändern und von Land zu Land unterschiedlich sein können. Durch die Vorabvalidierung der vom Zielland geforderten Dokumente über «Upload@Home» können die Fluggäste im Voraus sicher sein, dass ihre Unterlagen in Ordnung sind. Ausserdem kann die Vorabkontrolle der COVID-19- Dokumente den Check-in-Prozess am Flughafen beschleunigen.



Die Teilnahme an «Upload@Home» ist kostenlos und freiwillig. Mit diesem innovativen, digitalen Self-Service möchte KLM ihre Kund*innen bestmöglich bei den komplexen Einreisebestimmungen des Ziellandes bezüglich COVID- 19-Reisedokumenten unterstützen.



So funktioniert «Upload@Home»



Der Online-Check der COVID-19-Dokumente von KLM ist jetzt für alle KLM-Flüge nach Amsterdam sowie für KLM-Flüge von oder über Amsterdam nach Curaçao, Dubai, Lima, St. Martin, Istanbul, Deutschland und Spanien verfügbar. Die Anzahl der Destinationen, für die «Upload@Home» zur Verfügung steht, wird voraussichtlich in naher Zukunft erhöht. Wer einen Flug zu einem dieser Ziele gebucht hat und für diesen Service in Frage kommt, erhält eine Einladung zur Teilnahme. Reisende stellen die erforderlichen Dokumente zusammen und laden sie bis zu fünf Stunden vor dem Abflug hoch. Das Ergebnis wird per E-Mail zugesandt, in der Regel innerhalb einer Stunde. Die KLM- Mitarbeitende, die den Check durchführen, sind zwischen 06.00 und 22.00 Uhr erreichbar.



Am Flughafen



Alle Fluggäste, die für ihre Reise COVID-19-bezogene Reisedokumente benötigen, können Reisende ihre Bordkarte am Check-in-Schalter am Flughafen abholen und ihr Gepäck aufgeben. Wenn sie ihre Dokumente zuvor online über «Upload@Home» geprüft haben, müssen sie nur noch Reisepass / ID und ein eventuelles Visum vorlegen. KLM empfiehlt jedoch, die erforderlichen COVID-19-Dokumente immer in Papierform zum Flughafen mitzubringen, da diese bei der Ankunft am Zielort vorgelegt werden müssen.



«Das Reisen ist derzeit kompliziert, da die Länder unterschiedliche Einreisebestimmungen festlegen, die sich auch schnell ändern können. Für KLM ist es wichtig, unsere Fluggäste so weit wie möglich zu entlasten. Aus diesem Grund hat KLM den COVID-19-Check «Upload@Home» entwickelt. Mit diesem innovativen Service können unsere Kund*innen beruhigt zum Flughafen gehen, weil sie sicher sein können, dass die erforderlichen COVID-19-Reisedokumente in Ordnung sind», so Boet Kreiken, Executive Vice President Customer Experience bei KLM.



«Der COVID-19-Check «Upload@Home» von KLM ist ein gutes Beispiel dafür, wie Digitalisierung und menschliche Arbeit Hand in Hand gehen können, um die bestmögliche Customer Experience zu bieten. Dieser innovative Self-Service wurde schnell und intern entwickelt. In naher Zukunft prüfen wir, für welche neuen Destinationen wir «Upload@Home» anbieten können.», so Pieter Groeneveld, Senior Vice President Digital bei KLM.



Zum Erklärvideo von «Upload@Home»:
https://youtu.be/XQKoNhUrvQo



Medienstelle Air France-KLM Schweiz

c/o Panta Rhei PR AG

Weinbergstrasse 81

CH-8006 Zürich

+41 (0)44 365 20 20


airfrance-klm@pantarhei.ch



Über Air France-KLM International Mobility SA:
Air France-KLM ist die führende Gruppe im internationalen Verkehr bei Abflügen aus Europa. Dank Air France, KLM Royal Dutch Airlines und Transavia bietet sie ihren Kunden Zugang zu einem Netzwerk von 312 Zielen in 116 Ländern. Mit einer Flotte von 550 Flugzeugen und 101,4 Millionen Passagieren im Jahr 2018 bietet Air France-KLM bis zu 2'300 tägliche Flüge an, hauptsächlich von den Hubs in Paris- Charles de Gaulle und Amsterdam-Schiphol.

Das Vielflieger- Treueprogramm "Flying Blue" ist mit über 15 Millionen Mitgliedern eines der führenden in Europa. Zusammen mit seinen Partnern Delta Air Lines und Alitalia betreiben Air France und KLM das grösste transatlantische Joint Venture mit mehr als 275 täglichen Flügen. Die Gruppe bietet auch Services im Frachtverkehr und in der Flugzeugwartung an.

Air France und KLM sind auch Mitglieder der SkyTeam-Allianz, der 19 Fluggesellschaften angehören und den Kundinnen und Kunden Zugang zu einem globalen Netzwerk von über 14'500 täglichen Flügen zu mehr als 1'150 Zielen in mehr als 175 Ländern ermöglicht.

Weitere Informationen und Links:

 Air France-KLM International Mobility SA (Firmenporträt)
 Artikel 'Upload@Home - der COVID-19-Che...'auf Swiss-Press.com
 Weitere Nachrichten der Branche



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmeninformation oder ein Reiseangebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Reisebüros.ch

Reisende finden dank Reisebüros.ch den Spezialisten für Ihren Urlaub.

Für Reiseanbieter ist Reisebüros.ch der Onlinepartner ohne Streuverluste mit einer vielzahl an Werbemöglichkeiten.


HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

Immer aktuell informiert

Abonnieren Sie den Reise-Newsletter und Sie sind stets aktuell informiert.

 Newsletter abonnieren
 Partner werden
 Online-Werbung

Alle Angaben ohne Gewähr

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Zertifikat:
SADP